*
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Menue1-top
Menu
Willkommen Willkommen
Zu den Wanderungen Zu den Wanderungen
Bözingenberg Bözingenberg
Wisenberg Wisenberg
Gsägneti Eich Gsägneti Eich
Les Golats Les Golats
Mont Raimeux Mont Raimeux
Chasseral Nord Chasseral Nord
Richisau Richisau
Valle del Salto Valle del Salto
Giornico und strada alta Giornico und strada alta
La Vy aux moines La Vy aux moines
Moosalp Moosalp
Val d`Iragna Val d`Iragna
Linde auf Honig Linde auf Honig
Stouffeneiche Stouffeneiche
Hagstelli Hagstelli
Dürsrüti Dürsrüti
Muttergottestanne Muttergottestanne
Sagenweg Luthertal Sagenweg Luthertal
Wildenstein Wildenstein
Thurauen Flaach Thurauen Flaach
Waldkathedrale Beromünster Waldkathedrale Beromünster
Arnialp Arnialp
Mt-Soleil/Mt-Crosin Mt-Soleil/Mt-Crosin
Murgtal/Mürtschen Murgtal/Mürtschen
Menzingen Menzingen
Breccaschlund Breccaschlund
Spiez-Thun Spiez-Thun
Niederrickenbach Niederrickenbach
Galmwald Galmwald
Romontberg Romontberg
Marchairuz/St-Cergue Marchairuz/St-Cergue
Cresciano Cresciano
Mont d'Amin Mont d'Amin
Simplon-Dorf Simplon-Dorf
Ruswilerberg Ruswilerberg
Bosco/Gurin Bosco/Gurin
Schwarzenburg Schwarzenburg
Maschwanden Maschwanden
Col de l`Aiguillon Col de l`Aiguillon
Châtillon Châtillon
Le Prédame/Les Joux Le Prédame/Les Joux
Rosenlaui Rosenlaui
Itramenwald Itramenwald
Mont de Baulmes Mont de Baulmes
Brunnersberg Brunnersberg
Valle di Moleno Valle di Moleno
Linde von Linn Linde von Linn
Oltingen Oltingen
Locarno Locarno
Burgdorf-Dürrenroth Burgdorf-Dürrenroth
St-Martin/VS St-Martin/VS
Chironico/Alpe Sponda Chironico/Alpe Sponda
Le Theusseret Le Theusseret
Valle di Lodano Valle di Lodano
Montoz Montoz
Muscherenschlund/FR Muscherenschlund/FR
Chandolin/St-Luc/VS Chandolin/St-Luc/VS
Soazza/GR Soazza/GR
Bettlachberg/SO Bettlachberg/SO
Les Breuleux-La Ferrière JU/BE Les Breuleux-La Ferrière JU/BE
Stockhorn/BE Stockhorn/BE
Chasseral Nord/BE Chasseral Nord/BE
Führungen Führungen
Wildenstein/BL Wildenstein/BL
Kontakt Kontakt
Menue1-down
Social-Bookmarking1

Von Les Breuleux nach La Ferrière /JU/BE

 

Über die Waldweiden der Freiberge; Fichten und Bergahorne, viel Landschaft und viel Ruhe

 

Das Dorf Les Breuleux, zu Deutsch „Brandisholz“, was auch schon den französischen  Namen erklärt, ist unser Startpunkt. Westwärts wandern wir zum Dorf hinaus, erreichen bald die Waldweide, auch als Wytweide benannt, mit den einzelnen Fichten, die als Schattenbäume stehen gelassen die reizvolle Parklandschaft, die immer wieder fasziniert und der Seele Gutes tut, ausmacht. Ein Stück weit wird der Wald dichter, öffnet sich dann wieder, wir wandern durch die Parklandschaft, manchmal begrenzt durch Häge, ab und zu treffen wir auf weidende Tiere. Ein paar dicke Weisstannen stehen am Weg. Nach dem ersten Gehöft mit dem (Ende Mai noch) blühenden Weissdorn –weitere treffen wir später noch an- und dem grossen Bergahorn hinter dem Haus kommen wir zum Hotel/Restaurant BeauSéjour. Hier verlassen wir den Wanderweg und streben zur Combe à la Biche ( zu Deutsch Hirschkuh) an der Fahrstrasse zum Mont Soleil. Ganz in der Nähe des Ziels stehen zwei grosse Bergahorne, einer mit einem Wanderwegzeichen. Er diente mir als Vorlage auf meiner Seite „Zu den Wanderungen“. Wer hier im Restaurant einkehren will, ist immer willkommen. Auf Hartbelag geht es weiter durch die Combe; mit „Combe“ ist auch Schlucht gemeint, diese hier ist eher lieblich. Wir kommen an einem  alten Jurahaus von 1654 vorbei, die „Ferme du Bonheur“, so passend an diesem Ort, und gehen weiter bis zur Kreuzung mit dem Wanderweg, der in Nord-Süd-Richtung führt. Jetzt folgt ein kurzer Anstieg  bis L`Assesseur. Wir sind auf dem Montagne du Droit, von wo der Blick zum Chasseral reicht. Anschliessend queren wir wunderschönes Waldweidegebiet mit vereinzelten Bergahornen. Das schönste Exemplar weist einen Brusthöhenumfang von 4.70 m auf. Jetzt kommt ein Stück Hartbelag über die intensiv bewirtschaftete Hochfläche. Nach Gros Verron durchwandern wir nochmals eine Waldweide, wechseln später wieder auf den Südhang der Combe du Pélu und kommen so unserem Ziel La Ferrière näher. Wenn wir uns dem Hof Sous les Planes nähern, fallen sofort die beiden Bergahorne auf. Der rechts stehende, jüngere sieht aus wie wir die Bergahorne aus dem Chasseralgebiet kennen. Der links stehende ältere Baum ist ein beeindruckendes archaisches, im Stamm zweigeteiltes „Ungetüm“, hier vor Jahrhunderten als Schutz- und Wächterbaum gepflanzt, ein wahres Monument. Die beiden bilden ein eindrückliches Gespann, wie wir es in der Schweiz kaum andernorts antreffen. Wanderwegzeichen führen uns zum Bahnhof von La Ferrière.

Wie hin?
Mit dem Zug von (Biel-) Tavannes nach Les Breuleux, Fahrplanfeld 237

Wie zurück?
Mit dem Zug von La Ferrière nach La Chaux-de-Fonds (-Neuchatel) oder nach Saignelégier-Glovelier (-Delémont), Fahrplanfeld 236. In Le Noirmont Anschluss nach Les Breuleux-Tramelan-Tavannes, Fahrplanfeld 237.

Wie lange?
Les Breuleux, 1020 m ü.M. – Le Cerneux-Veusil-Dessus, 1072 m ü.M. – Combe à la Biche, 1079 m ü.M., Restaurant,  1 Std. 25 Min.
Combe à la Biche – Wanderwegkreuzung Pt. 1073 – L`Assesseur, 1199 m ü.M., Hotel/ Restaurant  35 Min.
L`Assesseur – Pt. 1191- Les Pruats- Gros Verron, 1154 m ü.M. – Pt. 1072 – Combe du Pélu, 1118 m ü.M. –Sous les Planes, 1045 m ü.M. -   La Ferrière, 1005 m ü.M., Bahnhof       2 Std.

Kartenmaterial:
LK  1:25 000  Les Bois, Nr. 1124
Schweiz Mobil-Wanderland-Karte

Wenig Höhenunterschiede, kurzer Anstieg aus der Combe à la Biche bis L`Assesseur.
Restaurant Combe à la Biche, Do geschlossen.
Hotel/Restaurant BeauSéjour, Le Cerneux-Veusil, offen Do abends, Fr, Sa und So
Auberge Mont Soleil Chez l`Assesseur, gemütliche Gartenterrasse mit Blick auf den Chasseral. www.montsoleil.ch Mo/Di geschlossen
Hotel/Restaurant Logis de la Licorne in La Ferrière, Di/Mi geschlossen

















 
Bottom-Login
© Copyright 2012 by Ripe-WORLD | Webmaster
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail